Warum gibt es alleine in Deutschland 2.400 Blogs, die sich mit dem Thema Kindererziehung befassen?

Sie alle zeigen meist das perfekte Familienleben und was die jeweilige Mutter - die Autoren sind in der Regel weiblich - alles richtig macht, um den Nachwuchs optimal zu fördern. 

Wer wissen will, was gute Eltern ausmacht, ist mit dieser Lektüre gut beraten. 

Selten zur Sprache kommt hingegen, was die Erziehungsberechtigten alles falsch machen:
Die meisten Eltern machen instinktiv viel richtig - aber auch eine Menge falsch. Daher warnen Therapeuten davor, scheinbare Kleinigkeiten zu unterschätzen. Denn es gibt Erziehungsfehler, die bis ins Erwachsenenalter hinein fatale Folgen auf die Psyche des Nachwuchses haben können.Gerade die ersten Jahre sind zentral für die kindliche Entwicklung. Hier geht es vor allem um die Herausbildung der psychischen Widerstandskraft, die entscheidend dafür ist, wie ein Kind mit Stress und Konflikten umgehen wird.So verbesserungswürdig die Erziehung auch sein kann: Erziehungswissenschaftlern raten Eltern, sich nicht verrückt zu machen. Wichtig ist vor allem, Fehler zu erkennen und sie dauerhaft zu vermeiden.Ein Schlüssel zur gelungenen Erziehung ist vor allem, sich intensiv mit den Bedürfnissen der Kinder auseinanderzusetzen. Entscheidend ist, dass Eltern sich selbst auch immer wieder hinterfragen.
Sind auch Sie manchmal ratlos und wissen nicht, ob Sie in der Kindererziehung den richtigen Weg gehen? 

Vielleicht wünschen Sie sich ein Feedback, ob Ihre vermeintlich guten Intentionen nicht doch einen negativen Effekt auf Ihr Kind haben könnten. 

Möglicherweise erwarten Sie gerade Nachwuchs und brauchen eine Orientierungshilfe für die Kindererziehung? 

In diesem Fall kommt der Ratgeber "Was Eltern falsch machen" wie gerufen. Die Autorin ist Gründerin der "Elternschule", die mittlerweile bundesweit Coachings für Erziehungsberechtigte anbietet. 

Das erfahren Sie in dem Buch:
Die 7 größten Fehler in der Kindererziehung: So kompakt waren die klassischen Fehlerquellen von Eltern noch nie aufbereitet. Mithilfe der zahlreichen Fragebögen sind Sie sofort in der Lage, Ihren eigenen Standort in allen Fragen rund um die Kindererziehung auszuloten - passgenau für alle Altersgruppen vom Baby bis zum Teenager!Die eine Erziehung gibt es nicht. Das Buch nimmt Sie mit in das gesamte Universum des Familienlebens in allen möglichen Konstellationen und bietet Ihnen eine Bandbreite, die andere Ratgeber so nicht erreichen.Wie machen es andere Eltern? Lesen Sie zahlreiche Fallbeispiele und ziehen Sie einen konkreten Nutzen aus den Fehlern, die andere Eltern begehen.Erhalten Sie handfeste Tipps, wie Sie der elterlichen Perfektionsfalle entkommen und den Blick auf das Wesentliche beibehalten!Profitieren Sie von der positiven Fehlerkultur in der Elternschaft und lernen Sie sechs alltagstaugliche Wege, besser mit Erziehungsfehlern umzugehen!Den Druck herausnehmen: Lesen Sie, warum Sie aufhören sollten, sich und Ihr Kind mit den anderen zu vergleichen und erreichen Sie auf diese Weise die Förderung, die tatsächlich angebracht ist.Kennen Sie schon die 9 typischen Konfliktpunkte in der Erziehung? Erhalten Sie Ihren Navigator, mit dem Sie Probleme zielsicher erkennen und auflösen!
Mit diesem Buch tun Sie sich selbst und Ihren Kindern einen großen Gefallen. Der Ratgeber wird Sie durch die gesamte Kinder- und Jugendzeit lotsen, sodass Sie sich auf ein deutlich harmonischeres Familienleben freuen können. Sichern Sie sich jetzt Ihr Exemplar!

More by Katharina Löwe